Moana Neumann, Hildesheim

Porträt Moana Neumann

Kreative Kurzatmigkeit, Motivationsprobleme oder gar Schreibblockade? In der einen oder anderen Form kennen dies mit Sicherheit alle, die schreiben. Deshalb wollen wir in diesem Workshop unsere Schreib- und Arbeitsgewohnheiten betrachten, unsere Perspektiven erweitern und über gewohnte Denkmuster hinausschauen. Aufbauend auf einer Bestandsaufnahme unseres Arbeitsverhaltens können wir uns darauf konzentrieren, was wir alles selbst ändern können: Gemeinsam wollen wir Ressourcen und Stärken aktivieren und Lösungsstrategien ausarbeiten. Methoden aus der Stärkenarbeit bieten für alle die Chance, geeignete Strategien zu finden, die die kreative Arbeit erleichtern und eine individuelle Zielplanung ermöglichen.

Aufgrund der Thematik handelt es sich bei diesem Workshop um ein Format, das auf einen offenen Austausch persönlicher und gemeinsamer Erfahrungen angewiesen ist, aber auch eine Bereitschaft zur Selbstreflexion erfordert. Der Workshop hat einen hohen Praxisanteil.

Moana Neumann hat an der HAWK in Hildesheim Soziale Arbeit studiert und während ihrer Studienzeit im „Stärkenlabor“ der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit als Tutorin mitgewirkt. Dort hat sie verschiedene Workshops und Angebote für Studierende vorbereitet und durchgeführt – mit der Intention, sich immer wieder aufs Neue mit der Frage auseinanderzusetzen, wie es gelingen kann, produktiv an eigenen Zielen zu arbeiten und dabei gleichzeitig etwas für das eigene Wohlbefinden zu tun.

 

Termin:

Samstag, 16.10.2021, 11 bis 13 Uhr

Ort:

Unternehmerinnenzentrum Hannover, Hohe Str. 11, 30449 Hannover (Konferenzraum)

 

Mit Klick auf den Button kannst du dich per E-Mail anmelden. Bitte nenne im Betreff Thema und Termin des Workshops:

Click to access the login or register cheese